Versicherung

In etwa 98 % bestehender Privat-Haftpflichtversicherungen ist kein Haftpflichtschutz für das Betreiben von netzgekoppelten Photovoltaikanlagen integriert. Die restlichen 2 % haben über “Besondere Bedingungen” einen eher minimalistischen Schutz, da (wenn überhaupt) sehr geringe Deckungssummen vereinbart werden.
Deshalb sollte im Falle vorhandener Gebäuderversicherungen geprüft werden, ob eine PV-Anlage automatisch mitversichert ist.

   Foto rechts:Schneedruck-Schaden

SOLTRAX-ANLAGEN BEKOMMEN TOP-VERSICHERUNG!

Jede  unserer ausgelieferten PV-Anlagen erhalten ohne Aufpreis maximalen Schutz durch eine so genannte Allgefahrenversicherung. Später kann der Versicherungsschutz vom Kunden einfach weitergeführt werden.

Versicherungschutz besteht bei:

  • Hagel, Sturm, Schneedruck, Wasser oder Tierverbiss
  • Blitzschlag, Überspannung, Feuer
  • Diebstahl, Sabotage , Vandalismus,
  • Baudeckung – Versicherungsschutz schon vor Inbetriebnahme
  • Haftzeit bei Ertragsausfall (max. 12 Monate) Tagesentschädigung € 2,50 je kWp Generatorleistung
  • Sofortiger Reparaturbeginn durch Fachbetrieb bei Schäden bis € 5.000,-
  • De- / Remontagekosten aufgrund von Gebäudeschäden bis €15.000,-
  • Vorsorgeversicherung bei Anlagenerweiterung
  • Deckung innerer Betriebsschäden bis € 1.000,-
  • Erdbeben und innere Unruhe bis 20% sind mitversichert
  • Bei Reparatur bzw. Wiederaufbau NeuwertersatzPhotovltaikversichrung vom Spezialisten